Schlagwort: Vergummelung

Vergummelung & Narrenfreiheit machen richtig Spaß

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Wenn in einem Kopf nur Vögel nisten,
Menschen sich fix vor Dir verpissten,
ein Spiegel rumms in tausend Teile bricht,
zeigst Du ihm Dein hasserfülltes Gesicht!

Wer nichts anderes als klemmen und klauen kann,
da kommt weder Christkind, noch Weihnachtsmann!
Dann ist Vergummelung ein echt wahrer Segen,
um endlich mal ordentlich Aufsehen zu erregen.

Was tun, wenn man real keine sozialen Kontakte mehr hat und auch noch die Haushaltshilfe im Netz öffentlich als „dumme Nussverhöhnt – na ja schließlich muss so etwas ja der ganzen Welt mitgeteilt werden, damit man entsprechend von seinen Sektenanhängern und virtuellen Schoßhündchen bemitleidet werden kann!

Wie man sieht, hat es geklappt!

 

 

 

 

Na, Gott sei dank gibt es ja noch eine Community, wo steht man kann sich für seine Freunde selbst darstellen!

Mir persönlich erschließt sich absolut nicht, warum sie dann das gesamte Netzwerk informieren muss?

Schauen wir uns die wundervollen, erfolgreichen Machenschaften von Deutschlands

weiblicher Vergummlerin Nummer Eins an:

Ich habe hier nur die harmlosesten Bilder ausgewählt, denn es gibt nackte Hintern und Männer, die sich an ihr bestes Stück greifen in Hülle und Fülle!

Zur Klärung für die Leser, die in einer gewissen Community nicht Mitglied sind:

viele Dinge sind dort verboten und andererseits kann man die Ticker (Chronikeinträge) so optionieren, dass sie nur Freunde zu sehen bekommen, ebenso kann man Gästebucheinträge privat machen, sodass nur Sender und Empfänger sie sehen können, aber die „feine“ Dame braucht sehr viel Aufmerksamkeit, das sie wahrscheinlich schlimm an ADS leidet und außerdem ist es mit 70+ ja toll ein negatives Vorbild zu sein, indem man tut was verboten ist!

Was sich hier als DIE S.E.X.-Bombe der Nation so eindrucksvoll darstellt, ist 70+ und bestens in Schuss!

Zumindest, was sexuelle Phantasien und Praktiken betrifft.

Und, Jungs nicht vergessen:

zum Antrittsbesuch anstatt Blumen lieber eine „Cock Cam“ für die prickelnden Momente danach mitbringen.

Übrigens sind mir hunderte User bekannt, die für solche Bilder schon x Mal gesperrt wurden!

In diesem Fall kann das nicht passieren, da diese Userin ja täglich zusammen mit ihrem Meldemuschi-Team dutzende User anscheisst.

In nachfolgenden Artikel zeige ich Euch u.a., was man zu erwarten hat, wenn man Widerworte hat, wie viele Sekunden man das Profil der „feinen“ Dame besuchen darf bis man auf der IGNO-Liste ist, was sie alles über Euch weiß und wie die Listen aussehen, die sie über Euch anfertigt, und und und

  • Verdacht
    einer
    respektiven
    geistigen
    Umnachtung
    mit
    mächtig
    extremer
    Launenhaftigkeit
    unter
    neurologischen
    Gesichtspunkten
    
    
  • Ich wünsche Euch niemals in Kontakt mit Menschen dieser Art zu kommen, denn es besteht wirklich die Gefahr nachhaltiger psychischer Schädigungen!
  • Für die neue Woche wünsche ich Euch herzlichst einen guten Start
  • Eure S. Atire
  • P.S.:
  • Dieser Artikel ist Teil einer spannenden Artikel-Serie über ein Phänomen im Internet.
  • Die Ausführungen sind das Ergebnis von mehr als drei Jahren Beobachtung, Analyse
  • und Auswertung von perfidem Fehlverhalten von Menschen, die in der Anonymität des
  • Netzes meinen uneingeschränkte Narrenfreiheit leben zu können.
  • Damit verbunden ist die Beurteilung von Menschen, die man selbst niemals gesehen,
  • geschweige jemals persönlich gesprochen hat, aber um Bekanntheit zu erlangen mal
  • eben kurz Rufmord begeht ohne auch nur mit der Wimper zu zucken!
  • Hier klicken, um zum Teil 1 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 2 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 3 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 4 zu gelangen

Vergummelung ist Bil – dung mal anders Teil 4

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

um Werner (DeralteMann) auf alle nur erdenklichen Arten & Weisen, also auch mittels Vergummelung, und vor allen Dingen ÖFFENTLICH zu verhöhnen, zu verspotten und zu beleidigen ist einer Reihe wundervoller Menschen jedes Mittel Recht.

 

 

 

 

Schauen wir uns die wundervollen, erfolgreichen Machenschaften von Deutschlands weiblicher Vergummlerin Nummer Eins an.

Im Laufe der letzten 2,5 Jahre hat sie mittlerweile weit über 200 derartige Bilder voller Stolz selbst verbreitet!

Voller Enthusiasmus und grenzenloser Schadenfreude hat sie diese auch von ihrer diktatorisch geführten Organisation weiträumig im gesamten Netz verbreiten lassen!

Wozu sonst würde es sich lohnen als gewissenhafte Vergummlerin, ausgestattet mit einem schier unerschöpflichen Hassgegen völlig unbekannte Menschen, die so dumm sind sich für FRIEDEN zu engagieren, eine Organisation von mehr als 50+ diktatorisch geführten Sektenanhängern zu betreiben, wenn nicht für Hetze bis hin zu Rufmord im ganz, ganz großen Stil.

 

Und als Nummer Eins, mehr als 10 Jahre Mitglied, in der Community und daher mit völliger Narrenfreiheit ausgestattet!, da geht so richtig was!

Da kennt man natürlich auch die richtigen Leute, sowie die Gleichgesinnten!

Und man weiß, wie man dutzende von Fake-Profilen völlig ohne Angst davor sanktioniert zu werden, gut behütet und ganz in Ruhe betreiben kann.

So gibt es denn auch einen männlichen TOPPVergummler, den wir uns auch einmal anschauen wollen:

unter dem Namen: Dachspelle, der nach „eigenen“ Angaben bereits ca. drei Jahre tot ist, werden immer wieder Profile in diversen Netzwerken betrieben!

Vergleicht bitte mal die Bilder –

die verwendete Karikatur ist eine und die gleiche!

Und nun sind zwei Dinge wichtig:

Die Silbentrennung (Bil – dung) ist kein Zufall, sondern absolut so gewollt – siehe in dem oberen Bild den geöffneten Schädel, Mitte links .

Und diese harmlos aussehenden Ticker dienen als „toterBriefkasten, um innerhalb einer Cyber Mobbing Organisation, Team 50+, Informationen über Werner öffentlich weiter zu geben, denn man kann ja zunächst auf dem Eintrag (Ticker/Chronikeintrag) nur bis zu der Stelle: (mehr) lesen, dann muss man das Wort „mehr“ anklicken und das machen nur eingeweihte User, die der Organisation angehören, denn dort waren die neuesten Informationen über Werner hinterlegt.

 

Eine alt bewährte Vorgehensweise der „Maulwürfe„, IM`s und anderer Mitarbeiter eines fast 40 Jahre sehr erfolgreich agierenden Unternehmens für sehr detaillierte, statistische Erhebungen und präzise Details über ganz bestimmte Menschen!

  • Verdacht
    einer
    respektiven
    geistigen
    Umnachtung
    mit
    mächtig
    extremer
    Launenhaftigkeit
    unter
    neurologischen
    Gesichtspunkten
    
    
  • Ich wünsche Euch – ganz besonders im Namen von Werner Heus (DeralteMann)niemals in Kontakt mit Menschen dieser Art zu kommen, denn es besteht wirklich die Gefahr nachhaltiger psychischer Schädigungen!
  • In das anstehende Wochenende wünsche ich Euch herzlichst einen guten Start
  • Eure S. Atire
  • P.S.:
  • Dieser Artikel ist Teil einer spannenden Artikel-Serie über ein Phänomen im Internet.
  • Die Ausführungen sind das Ergebnis von mehr als drei Jahren Beobachtung, Analyse
  • und Auswertung von perfidem Fehlverhalten von Menschen, die in der Anonymität des
  • Netzes meinen uneingeschränkte Narrenfreiheit leben zu können.
  • Damit verbunden ist die Beurteilung von Menschen, die man selbst niemals gesehen,
  • geschweige jemals persönlich gesprochen hat, aber um Bekanntheit zu erlangen mal
  • eben kurz Rufmord begeht ohne auch nur mit der Wimper zu zucken!
  • Hier klicken, um zum Teil 1 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 2 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 3 zu gelangen

Neue Krankheit im Internet: Vergummelung Teil 3

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute möchte ich zunächst einmal der wundervollen S. Atire von Herzen gerne ein riesiges Lob für die wirklich einzigartige Unterstützung aussprechen!

Eine Frage hat sich inzwischen herauskristallisiert, denn viele User wollten dieser Sache einen völlig anderen Namen geben und haben diverse – ich nenne sie einmal „unschöne“ – Worte in die Diskussion eingebracht, welche diese „Schweinerei“ viel expliziter treffen würden!

Aber das ist absolut nicht mein Ansinnen, sondern etwas ganz anderes.

Ich versuche es zu erklären:

wie alle sich einig sind, handelt es sich um Mobbing, genauer ausgedrückt um Cyber Mobbing!

Jedoch der Begriff: Mobbing ist mittlerweile ein Wort, welches kaum mehr Beachtung in der Gesellschaft und noch viel schlimmer bei der Justiz findet.

Mein vordergründiges Anliegen war ein neues, völlig unberührtes Wort im Umlauf zu bringen.

Nun haben uns viele angeschrieben und gefragt, ob wir „vergammeln“ meinen?

Die Antwort ist ganz klar nein, denn die Mobber warten auf Fehler und wenn wir sie beleidigen würden, oh Gott, das wäre ja schlimm, denn Mobber, die zum Beispiel mich über Jahre nachweislich beleidigen, ect., würden ja dann auf einmal „arme, arme“ Opfer werden, wie sie sich eh überall gegenüber leichtgläubigen Menschen darstellen.

Nein, nein, das Wort heißt: VERGUMMELUNG, ganz bewusst!

GUMMEL ist ein plattdeutsches Wort für Nase und die ist das zentrale Wort für diese besonders menschenunwürdige Form von Cyber Mobbing – momentan nur in meinen Augen, aber ich versuche das zu ändern.

Denn was passiert realistisch?

Als Erstes stecken die Mobber ihre Nasen in Dinge, die sie absolut nichts angehen!

Zum Zweiten marschieren sie hochnäsig, wie die Halbgötter unter deren persönlichem Schutz sie in einem bestimmten Netzwerk stehen, durch das Internet und verbreiten schier unfassbare Lügen über Menschen, die sie weder jemals in der Realität gesehen, geschweige denn auch nur ein einziges Wort persönlich gewechselt haben! 

Als Drittes spielen sie ihr menschenunwürdiges Verhalten gekonnt nach den Grundsätzen des „Blümchen-Rühr-mich-nicht-an“ als die armen, armen kleine Naseweise herunter, um dann …

Viertens leichtgläubige und vor allem „gekaufte“ Menschen ganz gekonnt – das lernt man als Erstes in MLM-Seminaren! – gezielt an der Nase herumzuführen, die ihre Lügen dann nicht nur glauben, sondern auch bereitwillig weiter verbreiten.

Das Traurige an der Sache ist, dass solche Menschen nicht in der Lage sind, sich an die eigene Nase zu fassen!

Dafür fehlen im Oberstübchen zu viele wesentliche Bauteile, die logisches Denken und Handeln ermöglichen würden!

  Die Basis für dieses Handeln ist grenzenloser Hass, der sich aus Neid auf kleine Erfolge ehrlicher Bürger völlig unerklärlich aufbaut, denn da müssen schon etliche schwere Krankheitsbilder im Spiel sein, um ein derart niederschwelliges Sozialverhalten zu entwickeln, für das es keine wirkliche, weltliche Erklärung gibt.

Also, bleibt lediglich der …

  • Verdacht
    einer
    respektiven
    geistigen
    Umnachtung
    mit
    mächtig
    extremer
    Launenhaftigkeit
    unter
    neurologischen
    Gesichtspunkten
    
    
  • Ich wünsche Euch – auch im Namen von S. Atire – niemals in Kontakt mit Menschen dieser Art zu kommen, denn es besteht wirklich die Gefahr nachhaltiger psychischer Schädigungen!
  • Von Herzen gerne wünsche ich Euch einen schönen Rest von diesem Pfingstfest und einen vergummelungsfreien Start in die neue Woche
  • Werner
  • P.S.:
  • Dieser Artikel ist Teil einer spannenden Artikel-Serie über ein Phänomen im Internet.
  • Die Ausführungen sind das Ergebnis von mehr als drei Jahren Beobachtung, Analyse
  • und Auswertung von perfidem Fehlverhalten von Menschen, die in der Anonymität des
  • Netzes meinen uneingeschränkte Narrenfreiheit leben zu können.
  • Damit verbunden ist die Beurteilung von Menschen, die man selbst niemals gesehen,
  • geschweige jemals persönlich gesprochen hat, aber um Bekanntheit zu erlangen mal
  • eben kurz Rufmord begeht ohne auch nur mit der Wimper zu zucken!
  • Hier klicken, um zum Teil 1 zu gelangen
  • Hier klicken, um zum Teil 2 zu gelangen

Neue Krankheit tobt im Internet: Vergummelung

Werte satirisch angehauchte Leserschaft,

Drei (3) Jahre nach dem ersten handfesten Auftreten hat ein Team aus befreundeten Facebook-Moderatoren, dem alten Mann und mir – allesamt ehrliche gradlinige User, die jede Form von Mobbing, insbesondere das besonders feige und hinterhältige Cyber Mobbing verachten – dem „Kind“ einen Namen zuordnen können.

Bei den „Kind“ handelt es sich um eine ganz besonders extreme Form von Cyber Mobbing, der sogenannten:

Vergummelung

Was muss sich unter Vergummelung vorstellen?

Der Schlüssel des Ganzen liegt im jeweiligen Stand der Sonne.

Vielen von uns ist er mehr oder minder bekannt, der Sonnenbrand. Wenn die Sonne zu stark scheint und man sich nicht ausreichend schützt, kann es schnell zu einem Sonnenbrand kommen, also zu Verbrennungen.

Was aber ist, wenn die Sonne nicht oder nur sehr schwach scheint, also sozusagen im Minus steht und Menschen, die nicht besonders „hell„, sonder eher reichlich „gaga“ sind und ihre geistigen Defizite im Internet verbreiten, dann kann das ganz schnell für unschuldige, ehrliche Menschen zu extrem starken und nachhaltigen Erkrankungen führen.

Wie kommt eine solche Vergummelung zustande?

Werfen wir einen Blick auf die Anschauungsgrafik

Bei dieser Person scheint eine multiple Persönlichkeitsstörung vorzuliegen, wie man anhand der vielen Fake-Namen und Fake-Profile erkennen – bekannt sind etwa 30, die Dunkelziffer liegt vermutlich wesentlich höher!

Eines der Schlagwörter ist wuchtig, was sich von Wucht ableitet. Die Bedeutung von Wucht beschreibt:

die Kraft bei einem starken Schlag, Wurf, Stoß, ect.

Damit sind wir dann bei den eventuellen Ursachen:

* Stoß durch eine zu nahe an der Wand aufgestellte Schaukel

  • * mehrfach gegen einen Briefkasten gerannt, oder, oder, oder
  • Die Auswirkungen / Folgen sind augenscheinlich sehr schwerwiegend, da die multiple Persönlichkeitsstörung die Aufspaltung nicht nur in weibliche, sondern auch in männliche Personen erfolgt ist und in Extremsituationen zu einer vollständigen „Vergummelung“ führt.
  • Beispiel: Gerd Wuchtig, aber Karoline Hoppe mit der Emailadresse: wuchtig57@….de!
  • Neben der Vermutung, der zu nahe an der Wand stehenden Schaukel, könnte hier aber auch der Sturz von einem Pferd oder Esel die Ursache sein, wie sich aus psychologischer Sicht bei dem Wort: Hoppe ergibt!
  • In der Kombination aus einem eventuellen Sturz mit wuchtigen Aufprall kann sich eine fürchterliche Vergummelung ergeben.
  • Schauen wir uns die Bedeutung des Wortes Vergummelung mal an:
  • Verdacht
    einer
    respektiven
    geistigen
    Umnachtung
    mit
    mächtig
    extremer
    Launenhaftigkeit
    unter
    neurologischen
    Gesichtspunkten
    
    

    Im nächsten Teil werden wir die Vergummelung weiter unter die Lupe nehmen.

  • Fürs Erste wünsche ich Euch niemals in Kontakt mit Menschen dieser Art zu kommen, denn es besteht die Gefahr nachhaltiger psychischer Schädigungen!
  • Ich wünsche Euch herzlichst einen guten Monat Juni
  • Eure S. Atire